-- WEBONDISK OK --

02580 DIN CEN/TS 16555

Die im Jahr 2013 erschienene Technische Spezifikation DIN CEN/TS 16555 „Innovationsmanagement – Teil 1: Innovationsmanagementsystem” bezieht sich auf die Implementierung eines Innovationsmanagementsystems (IMS). Da es sich beim Innovationsmanagement um ein dauerhaft relevantes, für die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens, bedeutendes Aufgabenfeld handelt, ist auch der Qualitätsmanager davon betroffen, zumal hier Schnittstellen zum Qualitätsmanagementsystem bestehen.

Der wesentliche Vorzug der DIN CEN/TS 16555 besteht darin, dass die Technische Spezifikation als ein Leitfaden für die konkrete Ausgestaltung eines IMS zu sehen ist, in dem die Elemente eines derartigen Systems detailliert beschrieben werden. Die DIN CEN/TS 16555 bildet den ersten Teil einer siebenteiligen Normenreihe zum Innovationsmanagement. Die Teile 2 bis 7 befinden sich momentan in Vorbereitung.

In diesem Beitrag erhalten Sie – nach einem kurzen Überblick über die wesentlichen Merkmale, den Nutzen und den Inhalt der Norm – eine Interpretation der wichtigsten Normforderungen und vertiefende Informationen.

Arbeitshilfen:
Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels Der Qualitätsmanagement-Berater. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.
AuthError