-- WEBONDISK OK --

04211 Keine Vorbeugungsmaßnahmen mehr nach ISO 9001:2015?

Die unter ISO 9001:2008 bekannten und in der Vergangenheit in zertifizierten QM-Systemen zu findenden „8.5.3 Vorbeugungsmaßnahmen” sind in der Revision 2015 nicht mehr so einfach auffindbar. Haben sie damit ihre Berechtigung verloren und können aus den QM-Systemen verschwinden? Was bringen Vorbeugungsmaßnahmen bzw. wo und wie kann man sie nutzbringend einsetzen? Wo sind diese Inhalte in ISO 9001:2015 jetzt verortet und wie kann eine praxisnahe Umsetzung erfolgen?

Dieser Beitrag versucht notwendige Vorbeugungsmaßnahmen wieder ins Bewusstsein zu rücken und einige praxisnahe Hinweise zu geben.

Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels Der Qualitätsmanagement-Berater. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.