-- WEBONDISK OK --

2 Ausgangssituation

Die Fertigungsplanung in KMU erfolgt heute vielfach erfahrungsbasiert. Leitplanken bilden z. B. in der Automobilzulieferindustrie die Richtlinien des VDA. Im Detail geben diese jedoch nur unzureichende Unterstützung bei der Absicherung von Qualität und Wirtschaftlichkeit der zu entwickelnden Prozesse. Der Beitrag zeigt am Beispiel eines Referenzprozesses zur Fertigungsplanung einen Weg zur Sicherung von Qualität und Wirtschaftlichkeit auf.

Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels Der Qualitätsmanagement-Berater. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.

Weiterlesen und den „Der Qualitätsmanagement-Berater“ 4 Wochen gratis testen:

  • Das komplette Know-how in Sachen Qualitätsmanagement
  • Zugriff auf über 270 Fachbeiträge und 400 Arbeitshilfen
  • Onlinezugriff – überall verfügbar


Schon Abonnent? Hier anmelden

Ihre Anfrage wird bearbeitet.
AuthError