-- WEBONDISK OK --

07DRB DRBFM – Präventive Fehlervermeidung in der Produktentwicklung

Es ist stets weniger aufwendig, Fehler vor dem Entstehen zu vermeiden, als entstandene Fehler zu suchen und nachträglich im Fertigungsprozess zu eliminieren. Ein systematisches Vorgehen mithilfe unterstützender Methoden ist hierbei unerlässlich; allerdings muss ein effizientes, präventives Qualitätsmanagement immer ganzheitlich erfolgen. Die Methodik Design Review Based on Failure Mode (DRBFM) mit ihrem Konzept GD3 ist entstanden aus der Weiterführung des „Lean Production”-Gedankens zum „Lean Development”. Dabei fokussiert das DRBFM auf die Kerngedanken des Lean Development, nämlich Verschwendung zu vermeiden und Werte zu steigern, und verbindet diese mit der Zielsetzung einer unternehmensweiten Qualitätsorientierung.

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie man durch den Einsatz der Methodik DRBFM im Produktentwicklungsprozess Fehlerrisiken systematisch verringern und auf diese Weise die Fehlerfolgekosten, z. B. in Form von Gewährleistungsoder Rückrufkosten, nachhaltig senken kann.

Arbeitshilfen:
Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels Der Qualitätsmanagement-Berater. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder starten Sie den kostenlosen 14-Tage-Test.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.