-- WEBONDISK OK --

10210 Erfolgreiches Lieferantenmanagement durch eindeutige Schnittstellendefinition

In schlanken Werken montieren externe Dienstleister ausgewählte Baugruppen und liefern sie direkt an die Hauptmontagelinie. Dabei sind zahlreiche technische und organisatorische Schnittstellen zu definieren, um den Wissenstransfer in beide Richtungen effektiv und sicher zu gestalten und dabei gleichzeitig das Know-how beider Seiten zu schützen. Dieser Beitrag beschreibt exemplarisch erfolgreich angewandte Methoden zur Einbindung externer Dienstleister in mehreren Werken in der Automobilindustrie.

Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels Der Qualitätsmanagement-Berater. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.
AuthError